Binäre Optionen handeln

Falls Sie ein Börsen interessierter Mensch und möglicherweise spekulativer Anlager sind, ist Ihnen sicherlich bekannt, dass es neben klassischen Optionsscheinen noch die Möglichkeit zum Handeln binärer Optionen (BO) gibt. Es handelt sich hierbei noch um eine recht junge Handelsmöglichkeit, die sich erst nach der Jahrtausendwende etablierte. Mittlerweile gibt es BO in verschiedenen Handelsvarianten.

Welche Handelsarten gibt es im Bereich binäre Optionen

binaere optionenZum Handel mit Binäroptionen bieten zahlreiche Broker nicht nur eine, sondern mehreren Handelsarten an. Beim Handeln einfacher binärer Optionen entscheiden Sie sich zwischen einer Call- und einer Put-Option. Diese beiden Grundvarianten offeriert jeder Broker wie OptionWeb. Eine andere Handelsart nennt sich One-Touch-Handel. Hier müssen Sie sich auf einen Basiswert festlegen. Dieser muss innerhalb der Laufzeit einen vorgegebenen Kurs zumindest einmal berühren. Sein Gegenspieler ist der sogenannte No-Touch-Handel. Hier darf ein bestimmter Kurs während der Handelszeit nicht berührt werden.

Eine weitere häufig angebotene Handelsart nennt sich Option-Builder. Dabei stellen Sie sich aus mehreren Komponenten Ihre eigenen Optionen zusammen. Sie können beispielsweise Basiswert, Laufzeit und Kurs festlegen. Auf dieser Grundlage erfolgt der Handel. Der 60-Sekunden-Handel ist eine Handelsart für Trader, die äußerst schnell Gewinne erzielen möchten. Die Laufzeit der Option ist kurz, beträgt lediglich 60 Sekunden oder eine Minute. Sonst unterschieden sie sich nicht von klassischen binären Optionen. Call- und Put-Option sind Ihre Wahlmöglichkeiten.

Pairs ist eine noch relativ neue Handelsvariante. Basiswerte werden vorgegeben. Sie müssen sich entscheiden, ob die Kurse fallen oder steigen. Zwei unterschiedliche Basiswerte werden miteinander verglichen. Sie spekulieren, welcher dieser Basiswerte die bessere Performance erreichen wird.

Worauf Sie achten sollten

Es gibt neben allgemeinen einige spezielle Punkte zu beachten. Einfache binäre Optionen (Call / Put) eignen sich gut für Anfänger. Diese Handelsart ist einfach und die Strategie verständlich. Sie entscheiden sich lediglich für einen Basiswert und setzen dann auf fallende oder steigende Kurse.

Beim 60-Sekunden-Handel geht man ein relativ hohes Risiko ein. Die Kursbewegung nach dem Kauf der Option wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die bestimmende Kursrichtung während dieser einen Minute sein. Nach lediglich einer Minute streichen Sie Ihren Gewinn ein oder müssen einen Verlust verarbeiten. Nicht jeder Broker hat auch alle Basiswerte im Angebot.  So kann es passieren, bei der Handelsart Pairs sind lediglich 20 Basiswerte verfügbar. Insgesamt gibt es aber mehr als 60 verschiedene Basiswerte.

Für welche Handelsart Sie sich entscheiden: Der Handel des interessanten Börsenprodukts binäre Optionen geht mit einem gewissen Risiko einher. Sie können hohe Verluste erleiden. Das sollten Sie bei allen Gewinnchancen immer im Blick haben.

Offline Trading mit BINARY OPTION ROBOT

Zum Trading müssen Sie längst nicht immer online sein. Trading Roboter wie der Binary Option Robot erledigen das auch dann, wenn Sie nicht online sind. Das von Experten entwickelte Programm arbeitet ohne Unterbrechung rund um die Uhr. Als Trader können Sie dank automatische Software für den Handel von Binären Optionen anderweitig Geld verdienen oder Ihrem Hobby nachgehen. Mit dem BINARY OPTION ROBOT können Sie bei mehreren Brokern, zum Beispiel Banc De Binary, 24 Options oder Bloombex Options gleichzeitig traden.

BinaryOptionRobot

Posted in Binäre Optionen, Geld and tagged .