Gebrauchten Goldschmuck – so können Sie ihn zu Geld machen

Der Ankauf von Goldschmuck ist zu einem großen Geschäft geworden. Spezialunternehmen kümmern sich um den Ankauf und schicken Aufkäufer auch direkt nach Hause.

 Gebrauchten Goldschmuck steht hoch im Kurs

Wenn Sie sich von einigen goldenen Schmuckstücken trennen möchten, werden Sie einen ehemals vorhandenen künstlerischen oder ideellen Wert nicht realisieren können. Beim Verkauf erhalten Sie den reinen Materialwert des Goldes. Sie können sich einerseits an einen vor Ort befindlichen Goldankäufer beziehungsweise Juwelier wenden. Andererseits bietet auch das Internet Möglichkeiten, den Goldverkauf auf dem Postweg abzuwickeln. Sie fordern einen kostenlosen Briefumschlag an und senden Ihren gebrauchten Goldschmuck versichert an den Verkäufer. Dieser nimmt innerhalb weniger Stunden eine Analyse vor und informiert Sie dann. Wenn Sie mit dem Verkaufspreis einverstanden sind, erhalten Sie einen Scheck oder das Geld per Überweisung. Um Ihren gebrauchten Goldschmuck zu Geld zu machen, verkaufen Sie an den ersten Anbieter. Preisunterschiede und Konkurrenz sind auf dem Goldmarkt groß.

 Gold und Silber günstig

Goldreinheit und Wert der Schmuckstücke bestimmen

Goldaufkäufer übernehmen für Sie kostenlos eine Analyse der Goldschmuckstücke und bestimmen den Wert. Sie können eine Wertermittlung ziemlich genau selbst vornehmen, um die verschiedenen Angebote der Aufkäufer zu vergleichen. Erst wenn Sie den Vergleich mit mehreren Anbietern vorgenommen haben, haben Sie die Gewissheit einen guten Anbieter auszuwählen. Die Unterschiede im Goldankauf sind nicht selten mehrere hundert Euro. Jedes Ihrer Schmuckstücke aus Gold sind mit speziellen Punzen versehen. Eingeprägt sind beispielsweise die Zahlen 333, 585, 750 oder 900. Die jeweilige Punze hat einen bestimmten Ankaufpreis zur Folge. Als erstes prüfen Sie am jeweiligen goldenen Schmuckstück, ob es eine solche Punze trägt. Sehr oft werden Sie die sehr kleinen Goldpunzen ohne eine Lupe kaum richtig erkennen können. Wiegen Sie das oder die Schmuckstücke entsprechend der gefundenen Punze. Sie können dazu eine digitale Küchen- oder Briefwaage verwenden, auch wenn diese nicht sehr genau sind. Beim Wiegen von Gold kommt es auf große Genauigkeit an. Je besser ihre Waage ist, desto genauer können Sie den Wert des Goldes ermitteln. Gebrauchter Goldschmuck mit Schmucksteinen kann nicht einfach durch Sie gewogen werden. Für eine exakte Bestimmung müssen Sie das Gewicht eventueller Schmuck- und Edelsteine vom Gesamtgewicht abziehen. Die meisten Schmucksteine sind nicht gerade schwer. Bei Ihrem gebrauchtem Goldschmuck vermindert sich im ungünstigsten Fall der Ertrag um einige zehn Euro.

___________________________________________________________________________

Haben Sie Ihren gebrauchten Goldschmuck zu Geld gemacht, investieren Sie es bei Auxmoney: Werden Sie zum Kreditgeber!

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Posted in Kredit and tagged .

Comments are closed.