Kreditkarten – die passende Variante finden

Kreditkarte kostenlos - Vergleichen
Kreditkarten ermöglichen das bargeldlose Bezahlen weltweit

Seit mehr als einem Jahrzehnt gehören Kreditkarten zu den Finanzprodukten, die häufig zum bargeldlosen Bezahlen genutzt werden. Vorbei sind Zeiten als die Kreditkarte vor allem im Gepäck von Geschäftsreisenden zu finden war. Dank Internet und der großen Zahl von Zahlungsterminals sind Kreditkarten inzwischen im Privatleben sehr beliebt.

Häufig gibt es beim Internet Einkauf oder zur Zahlung des Hotels im Urlaub nur diese Lösung. Nicht nur die Zahl der Kreditkartenanbieter steigt, auch das Angebot an Kreditkarten sowie die Sicherheitsstandards entwickeln sich weiter. Mittlerweile besitzen junge Erwachsene und Studenten eine Karte so wie Geschäftsleute oder Arbeitslose auch.


Kostenlose Kreditkarte nicht immer gebührenfrei

Die Kreditkarte erfreut sich großer Beliebtheit, weil sie vielseitig einsetzbar ist. Ihren Siegeszug als modernes Zahlungsmittel verdankt sie vor allem der Tatsache, dass Angebote häufig in der Variante „Kreditkarte kostenlos“ gemacht werden. Wer seine Kreditkarte zwar mit gewisser Regelmäßigkeit, jedoch nicht zu häufig gebraucht, sollte nur mit geringen, besser keinen Kosten zu tun bekommen.

mehrere Kreditkarten
Warum nicht die Vorteile gleich mehrerer Kreditkarten gleichzeitig nutzen.

Wenn Sie Ihre Urlaubsreise online oder den gelegentlichen Einkauf im Internet bezahlen, kann sich der Betrag um einige Euros verteuern. Die Formulierung kostenlose Kreditkarte bedeutet meist, dass Ihnen eine Jahresgebühr erspart bleibt. Nicht so zutreffend bei Kartennutzung, denn dort fallen Gebühren an.

Wie hoch die Gebühren ausfallen, hängt von der zum Einsatz kommenden Kreditkarten-Variante ab. Es gibt die echte Kreditkarte mit Kreditrahmen, dann die DebitCard, schließlich noch die Prepaid-Kreditkarte. Einige der Gebühren lassen sich von Ihnen beeinflussen, andere wiederum nicht. Denn mittlerweile verlangen Webshops und Fluggesellschaften bei der bargeldlosen Bezahlung egal mit welcher Kreditkarte eine Kreditkartengebühr.

Wenn Sie die Vorteile der verschiedenen Kreditkarten nutzen möchten, können Sie sich mehrere Kreditkarten zulegen. Mehrere kostenlose Karten, die unterschiedliche Vorteile bieten, kosten auch in der Summe nichts extra. Bei einem Kreditkarten-Vergleich werden Sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede feststellen.

Wesentliche Faktoren für eine Kreditkartenwahl

Damit Sie aus der Vielzahl der Angebote die passende Kreditkarte herauspicken können, vergleichen Sie Kreditkarten unter Beachtung einiger Faktoren. Ein wesentlicher Faktor sind die Gebühren der Kreditkarte. Die fallen entweder pro Jahr /pro Monat oder für bestimmte Extras an. Während Sie bei einer Reihe von Kreditanbietern die gleichen Leistungen kostenlos angeboten bekommen, werden Sie bei anderen zur Kasse gebeten.

Euro kosten der Kreditkarte
Oft kostet Bargeld abheben am Geldautomat mit der Kreditkarte 5 Euro und mehr.

Die Art der Kreditkarte wirkt sich auch auf mögliche Kosten aus. Sie können sich häufig zwischen der Variante Gold, Silber oder Platinum entscheiden. Je nach Variante stehen Ihnen bestimmte Nutzungsmöglichkeiten kostenlos oder gegen Entgelt zu.  Zur Kreditkarte gehört mittlerweile ein Online-Zugang. So können Sie alle weiteren Kreditkartenumsätze online verfolgen.

Ob sich die von Ihnen favorisierte Kreditkarte wirtschaftlich rechnet, hängt von den Gesamtkosten ab. Wenn Sie häufig Bargeld am Geldautomat abheben, sollten Sie den Gebühren Aufmerksamkeit schenken.

Manchmal lohnt es sich für Sie, wenn Sie eines der vom Kreditkarten-Anbieter offerierten Bonussysteme oder zusätzlichen Versicherungspakete wählen. Prüfen Sie alles vor dem Vertragsabschluss und der ersten Gebührenzahlung genau.