Kein Krankengeld mehr – was können Selbstständige nun?

Krankengeld auf gesetzlicher Grundlage erhalten Sie als Arbeitnehmer für längstens sechs Wochen von Ihrem Arbeitgeber und danach unter Umständen noch bis zu 78 Wochen von Ihrer Krankenkasse. Kein Krankengeld mehr erhalten Sie unter Umständen (verminderter Beitrag) seit Anfang 2009 als Selbstständige und freiwillig Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung. Was können Sie nun tun, um im Krankheitsfall abgesichert zu sein? Wer Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit bezieht, dem steht dieses im Falle einer Arbeitsunfähigkeit nicht mehr zur Verfügung. […]

Private Krankenversicherung: Mit Online Rechner zum individuellen Angebot

Für die Private Krankenversicherung (PKV) gilt wie bei allen anderen privaten Versicherungen der Grundsatz der Vertragsfreiheit. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht es einem Versicherungsunternehmen grundsätzlich frei, Versicherungsverträge abzuschließen. Ein gesetzlicher Zwang zum Abschluss besteht nicht. Für jeden Antragsteller hat das zur Folge, dass sie bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen (bestehende Krankheit, Vorerkrankungen, Alter) abgelehnt werden.  In Ausnahmefällen ist der Versicherer zur Antragsannahme gesetzlich verpflichtet. Das ist immer dann der Fall, wenn  versicherte Antragsteller die […]

Wie, wo und wann in der PKV Kinder versichert werden

In der PKV Kinder versichern, macht das Sinn und ist das notwendig? PKV Kinder Ein in Versicherungsberatungen zur Privaten Krankenversicherung (PKV) häufig gehörter Satz lautet: „Dann wird mein Kind auch in der PKV versichert sein!“ Doch so pauschal stimmt das nicht, da ja eine Reihe von gesetzlichen Vorgaben beachtet werden müssen. Nicht selten werden unwahre Behauptungen aus dem Internet zitiert oder ein Berater liegt mit seinem Ratschlag bewusst oder unbewusst daneben. Wir erklären Ihnen, unter […]

Krankenkassen wechseln und sparen

Ab 2015 wird es große Preisunterschiede bei den Krankenkassen geben (djd/pt). Seit 2009 kosten alle Krankenkassen ähnlich viel. Grund ist der einheitliche Beitragssatz, den der Gesetzgeber festgelegt hat. Nur wenige der 130 gesetzlichen Kassen weichen davon ab und zahlen ihren Mitgliedern eine feste Prämie – eine sogenannte Dividende – zurück oder erheben sogar Zusatzbeiträge. Das ändert sich ab Januar 2015, denn dann wird die Höhe des Beitragssatzes von den Kassen selbst festgelegt.